Kindergedanken I


Meine Große sitzt am Küchencounter und liest ihre Kinderbibel. Ich frage sie ob sie laut vorlesen mag. Sie holt Luft und ich höre die Kinderversion von Psalm 23.

Sie liest, mit einem Lächeln auf den Lippen.

Wir bereiten das Abendessen zu und zwischen Kinderstimmen und Geschirrgeklapper liest sie weiter, eine Geschichte nach dem anderen.

Während dem Abendessen reden wir über den Tag und über das was Morgen ansteht. Beim Abräumen gibt es Streit, eine Diskussion und Versöhnung. Ich sammle Wäsche ein, wir schließen den Tag ab.

Ich geh durch die Kinderzimmer um den Tag mit dem einzelnen abzuschließen. Ich komme in ihr Zimmer, da sitzt sie mit ihrer Bibel im Bett und liest.

Sie schaut mich an und fragt: „ Mama, können Kinder auch predigten schreiben?“

Ich antworte: „Aber klar, warum nicht.“

Sie ist weiter in ihren Gedanken: „Mama, kann Papa das dann predigen, was ich geschrieben habe?“

„Du kannst selber predigen, wenn du magst und es dir auf dem Herzen liegt.“

„Ja das würde ich gerne machen.“

Ich frage sie: „Was möchtest du den sagen?“

Da schaut sie mich mit ihre großen Augen an, mit einem Lächeln auf den Lippen und einem erst in der Stimme sagt sie:

„Ich will das alle Menschen auf der Welt erfahren das Gott sie lieb hat.“


54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abonniere meine Updates

© 2023 by Lovely Little Things. Proudly created with Wix.com