All die leckeren Kuchen

Aktualisiert: 26. März 2020

Anfang des Jahres wurde ich Tante und meine Mutter hatte Geburtstag, das war erstmal seitdem wir umgezogen sind, für mich ein Moment in dem ich gern wieder in der alten Heimat gewesen wäre.

Abgelenkt wurde ich mit einer Einladung von meiner Freundin. Ihre Eltern waren da und ihre Mutter hatte mir angeboten, mir zu zeigen wie man den Angelcake backt. Wir waren als Familien an den Weihnachtsfeiertagen zusammen und ihre Mutter hat uns diesen unglaublich, herrlich zarten Kuchen serviert. Der war für uns komplett fremd, der Name wie auch die Zubereitung. Vom Geschmack ist er wie ein normaler Biskuitboden, allerdings noch etwas fluffiger.

Im Grunde genommen ist es ein ganz normaler Biskuitteig. Der allerdings nach dem Backen in der Form verkehrt herum abgekühlt wird und aus der Form herausgeschnitten wird. Ich musste erstmal Backformen kaufen gehen, bevor ich mich an das Rezept herantraute. In Deutschland kann man den

hier

kaufen. Die Form hat einen losen Boden und Füßchen am Rand.

Das Rezept ist ein Familienrezept und dazu da geteilt zu werden.

Tia Marias Sponge Cake

8 Eier - trennen

120 ml Öl

120 ml Wasser

360 g Zucker

eine Prise Salz

2 Teelöffel Backpulver

2 Teelöffel (creme of tartar) auf deutsch Weinsteinpulver

360 g Mehl

2 Teelöffel Vanille Extrakt

- Das Eisweiss mit dem Salz und dem Weinsteinpulver steif schlagen. Von dem Zucker 120g abwiegen und dem Eiweiss zufügen. Wenn das Eiweiss fest ist, zur Seite stellen.

- Das Eigelb mit dem restlichen Zucker vermischen bis es fluffig is. Dann das Öl, das Wasser und das Vanille Extrakt hinzufügen. Alles gut vermengen.

- Das Mehl sieben und mit dem Backpulver zu der Eigelbmischung hinzufügen.

- Das Eiweis in die Eigelbmischung unterheben.

Die ganze Masse wird in die UNGEFETTE Form getan und bei 180 Grad für 30 Minuten gebacken. Es ist wichtig die Form nicht zu fetten, da der Kuchen sonst nicht aufgehen kann.

Stäbchenprobe machen. Wenn der Teig fest ist die Form herausnehmen und HERUMDREHEN. So hat der Teig die Möglichkeit sich auszudehnen und noch leichter zu werden. Erst wenn der Kuchen komplett abgekühlt ist, wird er aus der Form geschnitten.

111 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kindergedanken II

Abonniere meine Updates

© 2023 by Lovely Little Things. Proudly created with Wix.com